Seit mehr als 40 Jahren ein Begriff unter Fotografen
Seit mehr als 40 Jahren ein Begriff unter Fotografen Seit mehr als 40 Jahren ein Begriff unter Fotografen
Gewinner der besten Qualität bei Fotobüchern 2020
Gewinner der besten Qualität bei Fotobüchern 2020 Gewinner der besten Qualität bei Fotobüchern 2020
0
Warenkorb
suchen
Menü schließen
Order Übersicht
Zurück zum Blogarchiv

Lasertext auf Fotobuch-Cover

24 September 2020

Ein Fotobuch mit einem Text im Leder oder Leinen ist bei Profotonet möglich. Für ein schönes Ergebnis machen wir das mit einer Lasergravur-Maschine, die für jeden etwas zu bieten hat und anhand derer sich viele Möglichkeiten ergeben.

fotoalbums embossing en lasertekst

Scrollen Sie nach unten, um zu lesen, wie Sie Ihren Lasertext erstellen können

Sowohl für die Premium-Fotobücher als auch für die Premium Plus- und Professional-Fotobücher

Wir bringen die Lasertexte direkt auf all unsere Fotobücher an, die wir in unserem Sortiment anbieten. Das gilt sowohl für die Premium-Fotobücher mit Lay-Flat-Bindung und echtem Fotopapier als auch für die Premium Plus- und Professional-Fotobücher mit verdickten Fotoseiten und luxuriöseren Einbandoptionen. Bitte beachten! Dies ist nur bei der Wahl von Vollleder oder Leinen möglich, nicht in Kombination mit einem Fotocover oder einem Foto auf dem Einband. Wählen Sie in der Software auch wirklich das Produkt „Fotobuch mit Lasertext“. Der Text kann nur auf der Vorderseite angebracht werden.

Jedes Material ist anders

Wir bieten verschiedene Einbandmaterialien für unsere Fotobücher an. Alle Materialien reagieren auf ihre eigene Weise auf die Lasergravurmaschine, sodass jede Farbe aufgrund der erzeugten Wärmereaktion einen anderen Effekt verleihen kann. Wir brennen den Text sozusagen in das Material ein, was eine chemische Reaktion auslöst und so ein sehr natürliches Ergebnis erzeugt. Wie Sie in den Fotobüchern (und auf den Covern) sehen können, hat auch der Text für jedes Material eine eigene Farbe. Diese Farben sind voreingestellt und können nicht geändert werden. Somit wird das Ergebnis immer so sein, wie Sie es auf den verschiedenen Materialien sehen. Auf den Seiten mit den Einbandmaterialien für die Premium Fotobücher, Premium Plus Fotobücher und Professional Fotobücher finden Sie alle Materialtypen und die Wirkung des Lasers auf diese.

Aus diesem Grund ist Laser auch nicht bei allen Materialien und Farben möglich, da wir nicht immer mit dem Ergebnis zufrieden waren. Die mit Text angebotenen Farben sind für Lasertext geeignet, bei den anderen ist es leider nicht möglich.

Bei den verschiedenen Leder- und Wildlederarten entsteht eine leichte „Prägung“, bei der eine Schicht des Leders weggebrannt wird, wodurch eine echte Tiefenwirkung entsteht. Auf Leinen wirkt es eher wie ein auf Leinen gedruckter Text, und es entsteht weniger Tiefenwirkung. Das tut der Schönheit jedoch keinen Abbruch.

Vieles ist möglich

Das Schöne an der Arbeit mit einer Lasergravurmaschine ist, dass vieles möglich ist. Jede Schriftart, jeder Text, jede Größe und sogar Ihre eigenen Kreationen wie Herzen, Kreise, Fransen oder andere Kunstwerke können gelasert werden. Wir sind nicht auf die Herstellung von Stempeln beschränkt, sondern können jede Variante lasern. Das Einzige, was Sie nicht wählen können, ist die Farbe des Textes (siehe oben). What you see is what you get.

Derzeit ist dies nur auf einem Vollleinen- oder Ledereinband möglich, d. h. nicht in Kombination mit einem Fotoeinband, wie z. B. einem Delon- oder Frame-Einband für die Professional-Fotobücher. Bei diesen ist derzeit kein Text möglich.

Außerdem können Sie mit der Software das Cover (die Vorderseite des Fotobuchs) nach Ihren Wünschen gestalten und den Text an der gewünschten Stelle platzieren. Es gibt einige Beispiele für Elemente, die Sie verwenden können, aber Sie können auch selbst etwas in der Software formatieren oder gestalten, das ist kein Problem.

Wie kann ich meinen Lasertext formatieren?

  • Wählen Sie in der Software das Produkt „Fotobuch mit Lasertext“und verwenden Sie nur schwarzen Text auf dem Cover..Die Wahl einer Farbe macht keinen Sinn, da der Laser keine Farben sehen kann. Für den Laser sind also nur Schwarz und Weiß sichtbar.
  • Nehmen einen leeren/weißen Hintergrund. Die Auswahl eines Hintergrunds funktioniert nicht, da dieser schwarz gelasert ist. Wählen Sie also keine Hintergrundfarbe, denn dann ist das gesamte Design schwarz. Wir können auch nicht heller oder dunkler lasern, alles wird mit der gleichen Hitze gelasert.
  • Berücksichtigen Sie die Größe des Einbands und machen Sie das Design nicht zu klein. Ein Lasertext ist auf einem Material besser sichtbar als auf einem anderen. Es ist ratsam, keine zu dünne Schriftart zu verwenden und eine Mindestgröße von 16 bis 18 Punkt zu wählen. Die Linien müssen mindestens 2 Pixel breit sein, wenn sie auf dem Material sichtbar sein sollen.
  • Möchten Sie wissen, welche Wirkung der Laser auf das von Ihnen gewählte Material hat? Dann werfen Sie einen Blick auf die Seite mit den Covermaterialien für unsere Premium, Premium Plus und Professional Fotobücher. Ein Lasertext ist auf den Materialien möglich, in denen Sie Text sehen, und die Farbe dieses Textes ist auch die Wirkung des Lasers auf diesem Material.
  • Die Designs für die Seitenstile können verwendet werden. Wenn Sie eine eigene Illustration verwenden möchten, sollte diese rein schwarz-weiß sein – wenn Grautöne oder Farben in dem Entwurf vorkommen, werden diese in Vollschwarz umgewandelt.

Ein Fotobuch mit Lasertext auf Leinen oder Leder hat einen Aufpreis von nur 19 €.

Linnen blauw laser
linnen zwart cover
Leer wit laser
Linnen_roze