Seit mehr als 40 Jahren ein Begriff unter Fotografen
Seit mehr als 40 Jahren ein Begriff unter Fotografen Seit mehr als 40 Jahren ein Begriff unter Fotografen
Gewinner der besten Qualität bei Fotobüchern 2020
Gewinner der besten Qualität bei Fotobüchern 2020 Gewinner der besten Qualität bei Fotobüchern 2020
0
Warenkorb
suchen
Menü schließen
Order Übersicht
Zurück zum Blogarchiv

Embossing auf Fotobüchern

25 September 2020

Schon seit Jahren wurden wir regelmäßig gefragt, ob das Sortiment um Embossing ergänzt werden könne. Es hat etwas gedauert, aber es freut uns über die Maßen, dass es endlich möglich ist! Und besonders schön ist es, dass es sowohl für die Premium-Fotobücher als auch für die Premium Plus- und Professional-Fotobücher möglich ist.

Embossing-fotobeken

Was ist Embossing?

Beim Embossing wird der Text in das Material geprägt. Dadurch entsteht ein Höhenunterschied, und der Text liegt fühlbar im Material. Dieser Effekt kann visuell dadurch verstärkt werden, dass die Buchstaben mit Folie in den Farben Schwarz, Weiß, Gold oder Silber ausgefüllt werden. Ein ganz besonderer Luxustouch, der Ihr Fotobuch vollendet abrundet.

Wie funktioniert es?

Sie legen ein Projekt im Album Designer oder Album Designer Pro an und wählen ein Leder-/Leinenfotobuch. Das gestalten Sie nach Ihren Wünschen und fügen es zum Einkaufswagen hinzu. Nachdem Sie das Einbandmaterial und die Farbe ausgewählt haben, können Sie sich für die Option Embossing entscheiden. Es gibt drei Optionen: ein, zwei oder drei Zeilen Text, bestehend aus max. 16 Zeichen für die Großbuchstaben [9mm] und max. 30 Zeichen je Zeile für die Kleinbuchstaben [5,5mm]. Für die 15×15-Alben gilt eine Höchstzahl von 10 Buchstaben [9mm] und 20 Buchstaben [5,5mm] je Zeile. Der Text wird in der Mitte des Covers platziert.

Ausnahmen

Grundsätzlich ist das Embossing auf allen Materialien möglich, wobei das Prägen des Texts in das Material gemeint ist, wodurch Tiefe entsteht. Die Folie bleibt hingegen nicht auf allen Materialien haften, daher ist die Verwendung von Folie auf Velours und den meisten Arten von Grobleder (weiß, schwarz, beige, rot, elefantengrau) nicht möglich. Ohne Folie ist der Text subtil vorhanden; dafür können Sie sich bewusst entscheiden, wenn Sie eine natürliche Ausstrahlung wünschen. Wenn Sie deutlich sichtbare und direkt aus jedem Blickwinkel lesbare Buchstaben möchten, sollten Sie sich für eine Option mit Folie entscheiden.

Das Embossing geschieht mit Kupferbuchstaben, daher ist es nicht möglich, einen eigenen Buchstabentyp zu wählen. Die Buchstaben, die Sie oben in der Abbildung sehen, verwenden wir für das Embossing. Die Einbände unserer Fotobücher Premium Plus und Professional haben Schaumstoff-Rückseiten. Vor dem Prägen dieser Bezüge wird der Schaum entfernt, um ein optimales Ergebnis zu liefern.

Möchten Sie das Layout lieber selbst übernehmen und freier bei den Möglichkeiten sein, sollten Sie ein Fotobuch mit Lasertext wählen, bei dem Sie das Cover ganz nach eigenen Wünschen erstellen können und wir das Layout mit einem Laser in das Buch einbrennen.