Seit mehr als 40 Jahren ein Begriff unter Fotografen
Seit mehr als 40 Jahren ein Begriff unter Fotografen Seit mehr als 40 Jahren ein Begriff unter Fotografen
Gewinner der besten Qualität bei Fotobüchern 2020
Gewinner der besten Qualität bei Fotobüchern 2020 Gewinner der besten Qualität bei Fotobüchern 2020
0
Warenkorb
suchen
Menü schließen
Order Übersicht
Zurück zum Blogarchiv

Was das Auge sehen kann und was ein Fotoabzug darstellen kann

30 September 2020

Wie stellen Sie sicher, dass die Farben auf dem Abzug so erscheinen, wie Sie sie haben wollen? Man kann nämlich nicht drucken, was man sieht, aber mit gutem Farbmanagement kann man (ungefähr) sehen, was man druckt. Wenn Sie den Unterschied zwischen dem, was ein Auge sieht, und dem, was ein Fotoabzug darstellen kann, erkennen, ist der erste Schritt getan. Mit ein wenig Einblick landen Ihre Abzüge nicht gleich im Müll, sondern an der Wand oder in einem Fotobuch … Lesen Sie weiter!

fotoafdrukken kleur

Auf welcher Wellenlänge sind wir eigentlich?

Licht ist eine Form der elektromagnetischen Strahlung, und das sichtbare Spektrum umfasst die Wellenlängen, die wir als Farbe wahrnehmen können. Das menschliche Auge kann theoretisch zwischen 380 Nanometern (violett) und 780 nm (rot) wahrnehmen. Was auf einem Monitor oder einem Abzug dargestellt werden kann, ist nur ein Teil davon.

golflengte

Es gibt also zwei Farbsysteme, um eine Farbe auszudrücken: das CMYK-Modell, das auf vier Farben basiert; Cyan Magenta Yellow Key-color (normalerweise schwarz) und das RGB-Modell, das auf drei Farben basiert; Rot Grün Blau. CMYK wird z. B. für Drucksachen und Gegenstände verwendet, während RGB z. B. für Monitore, Foto-/Videokameras und Fotoabzüge eingesetzt wird.

Umsetzen von Strahlung

Damit die Geräte Farben umsetzen können, müssen die Informationen des Sensors in Pixel umgewandelt werden. Die Umsetzung vom Sensor zu den Pixeln kann bei JPG-Aufnahmen bereits in der Kamera erfolgen, bei RAW-Aufnahmen aber auch nachträglich am Computer durchgeführt werden. Das auf der Kamera eingestellte Farbprofil oder das bei der Konvertierung von RAW ausgewählte Profil bestimmt den endgültigen Farbbereich des Bildes auf dem Monitor. Ein Bildschirm selbst hat auch ein Farbprofil. Am besten ist es, dieses zu kalibrieren, bevor Sie Fotos beurteilen und bearbeiten. Durch die Kalibrierung auf ein bestimmtes Farbprofil wird sichergestellt, dass die Nutzer auf verschiedenen Geräten die gleichen Farben sehen können.

Die elektromagnetische Strahlung wird also zum Zeitpunkt der Aufnahme auf dem Sensor erfasst und mit Hilfe eines Farbprofils in der Kamera oder auf dem Computer in Pixel umgerechnet.

straling

Auf Monitoren und in der Fotografie werden die Farben in RGB ausgedrückt. In unserem Artikel werden wir lediglich ihre Existenz erwähnen und nicht auf CMYK- und Pantone-Farbkodierungen eingehen. Diese sind nur für Drucksachen relevant und daher für unser Labor irrelevant.

Auge versus Farbprofil

Daher sollten Sie sich bereits bei der Aufnahme darüber im Klaren sein, in welchem Farbprofil Sie fotografieren. Serien, an die Sie hohe Ansprüche haben, nehmen Sie am besten im RAW-Format auf, weil dort die Farbinformationen am besten erhalten bleiben: Das Bild im RAW-Format ist noch rein die Registrierung des Sensors, die Umsetzung Ihres Auges auf ein Bild hat damit den besten Start. Da RAW mehr Speicherplatz benötigt, können Sie Ihre Urlaubsfotos z. B. im JPG-Format aufnehmen und nur für besondere Momente zu RAW wechseln.

Bei fotochemischen Abzügen wird das Bild normalerweise in AdobeRGB oder sRGB ausgegeben. Das umfangreichste RGB-Farbprofil ist ProfotoRGB, das von Kodak entwickelt wurde, um alle möglichen Farben der Welt abzudecken. Aufgrund technischer Beschränkungen kann dieses Profil jedoch nicht ausgedruckt oder auf einem Bildschirm angezeigt werden und wird daher nicht zur Verwendung empfohlen. Wenn Sie im JPG-Format fotografieren, verwenden Sie am besten AdobeRGB, für die Verwendung im Internet können Sie die Bilder am Computer jederzeit in sRGB konvertieren.

Die folgende Tabelle zeigt, wie das Auge im Vergleich zu den gängigsten Farbprofilen abschneidet.

kleurprofiel

Auge versus Abzug

Verschiedene Abzugstechniken können zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Um das Endergebnis richtig vorhersagen zu können, müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden. In der Fotografie beginnt es mit der richtigen Einstellung des Weißabgleichs an der Kamera und einem richtig eingestellten Computermonitor. Um den Kreis zu schließen, können Sie auch unsere Farbprofile von der Website herunterladen, um einen Softproof einzurichten. Softproofing ist die Simulation eines Abzugs auf dem Monitor, was natürlich nur sinnvoll ist, wenn der Monitor richtig eingestellt ist. Wenn Sie das Foto über Softproof anzeigen, kann das Ergebnis manchmal enttäuschend sein. Besonders leuchtende Farben, wie z. B. leuchtendes Rot oder leuchtendes Grün, können zurücktreten. Bis zu einem gewissen Grad können Sie Ihre Nachbearbeitung noch anpassen, um den endgültigen Effekt der gewünschten Atmosphäre anzunähern, aber manchmal lässt sich eine bestimmte Farbe nicht erreichen. Sie können dann entscheiden, ob Sie dieses Bild noch ausdrucken möchten oder ob Sie lieber ein anderes Bild auswählen, um es groß an Ihrer Wand zu zeigen.

Es ist immer noch schwierig, die Wirkung der verschiedenen Papieroberflächen zu simulieren; ein Bildschirm gibt Licht ab, Papier nicht… Es geht also darum, zu verstehen, was man tatsächlich auf dem Bildschirm sieht und wie sich das auf einen Druck überträgt.

Können Sie auch Ihre Augen kalibrieren?

Ein sehr wichtiger Faktor neben den Grenzen der Farben ist Ihre eigene Wahrnehmung und Ihr eigener Geschmack. Nicht jedes Auge nimmt Farben auf die gleiche Weise wahr. Die Augen können getestet, aber nicht kalibriert werden. Und vielleicht ist das auch gut so, denn nicht jeder mag die gleichen Dinge. Das Wichtigste ist, dass Sie wissen, was Sie erwartet, wenn Sie Ihre Bilder drucken lassen. Wenn Sie wissen, wie Sie Ihren persönlichen Stil und Geschmack auf Fotopapier übertragen können, dann können Sie Ihr Bild wirklich zum Leben erwecken.

Mit einem schönen Abzug an der Wand oder einem Fotobuch auf dem Couchtisch können wir uns weiterhin gegenseitig mit unserem Blick auf die Dinge überraschen, und die Welt bleibt farbenfroh und vielfältig. Also bieten Sie Ihren Augen einen Schmaus und fangen Sie die Sonnenstrahlen ein!